Jetzt Lehramt studieren!

Ich werde Junglehrer/in und gebe den Ton an! Berufswunsch? Ganz klar – Lehrer/in! Bereits während meiner Schulzeit steht für mich fest, dass auch ich später mal jungen Menschen etwas beibringen möchte und einen Beruf ergreifen will, der gefragt und sinnstiftend ist!

Wenn ich mich für den Lehrer/innenberuf entschieden habe, starte ich mein Bachelorstudium gleich bei nächster Gelegenheit und kann es nach acht Semestern abschließen. Nach einer Menge Unterrichtspraxis stehe ich dann mit einer Anstellung in „meiner“ Klasse und kann parallel dazu meinen Master machen. Selbst ohne Vorerfahrung verdiene ich als Junglehrer/in mindestens 2.900€ brutto im Monat. Natürlich gibt es viele zusätzliche Infos, aber die Schritte ins Klassenzimmer sind eigentlich ganz einfach.

In 4 Schritten ins Klassenzimmer – und ich gebe ich die Richtung vor:

  1. WARUM will ich Lehrer/in werden?
    Ich habe gute Gründe, warum ich Lehrer/in werden will! Benefits des Lehrer/innenberufs und positive Beispiele finde ich HIER.
  2. WO werde ich Lehrer/in?
    Ich überlege mir, welche Altersgruppe (Primarstufe, Sekundarstufe Allgemein- oder Berufsbildung) ich unterrichten will. Je nach Lehramtsstudium unterrichte ich dann an einer Volkschule, Mittelschule oder an einer mittleren oder höheren Schule. HIER mache ich mich schlau wo(mit) ich gefragt bin.
  3. WIE werde ich Lehrer/in?
    Ich mache mich HIER schlau, wie das mit der Ausbildung funktioniert.
  4. WANN Lehrer/in werden? JETZT!
    Wenn ich alle nötigen Voraussetzungen erfülle, bewerbe ich mich bei der zuständigen Behörde – wie das funktioniert, lese ich HIER.


Kontaktstellen in den Bundesländern zu Lehrpersonalbedarf finde ich HIER